Logo_mobbing_kija

Mobbing verstehen und entsprechend handeln

Von den neuesten Forschungsergebnissen für die berufliche Praxis profitieren

Termin: 21.Oktober 2019, 9:00 bis 16:00 Uhr
Check-in: 8.30 Uhr
Ort: FH Joanneum, Audimax

Mit Fachexpertinnen und -experten aus Großbritannien, Deutschland und Österreich
Peter K. Smith, Mechthild Schäfer, Christa Kolodej und andere.

Das genaue Programm der Fachtagung, die in Kooperation mit der FH Joanneum Soziale Arbeit veranstaltet wird, folgt demnächst. Die Fachtagung ist kostenfrei.

Fragen und Anmeldung zur Veranstaltung an mobbing@stmk.gv.at

Logo der Anlauf- und Koordinierungsstelle bei Mobbing
Logo der FH Joanneum, Studiengang Soziale Arbeit

Inhalt der Fachtagung

International renommierte Persönlichkeiten aus der Mobbingforschung und dem Bereich der Prävention und Intervention nehmen Mobbing aus verschiedenen Perspektiven unter die Lupe und geben Einblick in ihre neuesten Forschungsergebnisse.

  • Prof.in DDr.in Mag.a Christa Kolodej, MA, eine Pionierin der österreichischen Mobbingforschung analysiert Entstehung, Verlauf und Folgen von Mobbing aus systemischer und soziologischer Sicht.
  • Prof.in Dr.in Mechthild Schäfer, Dozentin an der LMU in München, wird neue Forschungsergebnisse präsentieren und aus ihnen wirksame Handlungsansätze ableiten.
  • em. Prof. Peter K. Smith, Professor an der Goldsmiths University of London, fokussiert die psychologischen Aspekte von Mobbing und zeigt aus den Ergebnissen einer seiner aktuellen, internationalen Studien, inwiefern kulturelle Werte Häufigkeit bzw. Art und Weise von Mobbing beeinflussen.

Externe Verknüpfung Ankündigung Fachtagung

Anrechenbarkeit als Fortbildung

Psychologinnen: Laut Begutachtung durch den Berufsverband Österreichischer PsychologInnen | BÖP wird die Fachtagung als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung gemäß § 33 Psychologengesetz 2013 mit 5 Fortbildungseinheiten anerkannt. Bitte wenden Sie sich an mobbing@stmk.gv.at, wenn Sie eine entsprechende Teilnahmebestätigung benötigen.

Anmeldung und weitere Informationen

Sie können sich ganz unkompliziert per E-Mail (mobbing@stmk.gv.at) zur kostenfreien Fachtagung am 21.Oktober 2019 anmelden. Sie erhalten in weiterer Folge eine Anmeldebestätigung mit allen wichtigen Informationen zur Veranstaltung. Sollte besagte Bestätigung nicht innerhalb einiger Tage bei Ihnen sein, bitten wir Sie sich noch einmal telefonisch (0316/877-3131) oder per E-Mail bei uns zu melden, um alle technischen Stolpersteine aus dem Weg räumen zu können.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Fachtagung Mobbing verstehen und entsprechend handeln und wenn Sie Informationen zur Tagung weitertragen.

Datenschutzbestimmung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur im Einklang mit den gesetzlichen Datenschutzvorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des Datenschutzgesetzes (DSG).

Mit der Anmeldung zur Fachtagung erteilen Sie uns Ihre Einwilligung, dass wir die von Ihnen erhobenen Daten zum Zweck der Versendung von Informationen rund um diese Fachtagung nutzen.

Während der Fachtagung werden Foto- und/oder Film- bzw. Tonaufnahmen gemacht, die zu Zwecken der Veranstaltungsberichterstattung und allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit in unterschiedlichen Medien wie Facebook oder in Printmedien veröffentlicht werden können.

Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an: mobbing@stmk.gv.at

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).