Kinder- und Jugendanwaltschaft Steiermark

Kinderrechtewoche 2021

Deine Rechte mitgestalten

Diese 6. Steirische KinderrechteWoche wird in Kooperation mit dem Menschenrechtsbeirat der Stadt Graz, beteiligung.st und dem Kinderbüro durchgeführt. Auch diesmal gibt es in der Woche vom 12.-19. November einige Highlights, die auf die Kinder und Jugendlichen warten und zur aktiven Mitarbeit einladen.
Von diversen Workshops über mehrtägige Veranstaltungen und Aktionen bis hin zum großen Finale des Kinderrechte Song Contests am 19. November im Dom im Berg Graz, ist bestimmt für Jede/Jeden etwas dabei.
Alles steht in dieser Woche im Zeichen der Rechte für Kinder und Jugendlichen , damit soll unübersehbar und unüberhörbar auf Kinderrechte aufmerksam gemacht werden!

Die Steirische KinderrechteWoche - Aufruf zur Beteiligung!

Jedes Jahr in der Woche um den 20. November - dem Internationalen Tag der Kinderrechte - machen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Steiermark eine Woche lang in vielfältiger Weise Kinderrechte hörbar, sichtbar und begreifbar.
Dazu laden wir Vereine und Einrichtungen ein, das Programm der Steirischen KinderrechteWoche mit ihren KinderrechteEvents zu bereichern und zu dessen Vielfalt auch in den Regionen beizutragen

Der Kinderrechte Song Contest

Das ist Musikschule Trofaiach mit "We have our Voices", der Gewinnersong 2020. 

Mit dem Kinderrechte Song Contest gibt Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich aktiv und kreativ mit den Kinderrechten auseinanderzusetzen und ihren persönlichen und lebensnahen Vorstellungen eine Bühne und ein Publikum zu bieten. Diese Veranstaltung ist der Höhepunkte der KinderechteWoche, in welcher künstlerisch auf die Kinderrechte aufmerksam gemacht werden soll.

Die Welt der Kinder und Jugendlichen ist seit 2020 durch die Covid-19 Krise aus den Fugen geraten. Die Auswirkungen und damit einhergehenden Einschränkungen führen zu einer radikalen Veränderung gewohnter Alltagsstrukturen und werden dabei auch in den nächsten Jahren deutlich spürbar sein. Gerade deswegen ist es besonders wichtig, gemeinsam auf die Rechte der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufmerksam zu machen. „Die Kinder und Jugendlichen von heute, sind die Zukunft von morgen!" Daher ist es ganz zentral: Nur wie wir mit ihnen im hier und jetzt umgehen, welche Werte wir ihnen vermitteln und welche Vorbilder wir bieten, so wird auch unser
aller Zukunft aussehen.

Gib den Kinderrechten DEINE Stimme

Es geht wieder los! „Gib den Kinderrechten DEINE Stimme" lautet auch heuer wieder das Motto zum Kinderrechte Songcontest der Kinder- und Jugendanwaltschaft Steiermark. Bei der bereits dritten Auflage des Kinderrecht-Song Contests ist die Kinder und Jugendanwältin Denise Schiffrer-Barac gemeinsam mit Musikproduzent Markus Bieder und Austropop-Sänger Gernot Pachernigg wieder auf der Suche nach jungen Liedmacher*innen aus der Steiermark im Alter zwischen 6 und 21 Jahren, die „Ihren Song" vor Publikum performen möchten. Eingeladen/Aufgerufen sind Solokünstler*innen, Bands, Chöre u.v.m sich mit ihrem selbstgetexteten und selbstkomponierten Song zum Thema Kinderechte an der Vorauswahl für die große Veranstaltung im Dom im Berg in Graz zu beteiligen. Der finale Song-Contest findet am 19.11.2021 von 17:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr im Dom im Berg in Graz statt. Dabei sind - sofern es die Situation zulässt - außer dem Veranstalter, den SponsorInnen und allen TeilnehmerInnen eine Jury und ein öffentliches Publikum anwesend. Bei diesem Finale treten die FinalistInnen live auf.

Der Siegertitel wird live Vorort vom Publikum, einem Online Voting auf der Homepage der Kija-Steiermark und durch Punkte einer Jury ermittelt. Der Gewinnersong erhält eine professionelle Studioaufnahme. Ab sofort kann man sich auf der Homepage der Kinder und Jugendanwaltschaft für den Song Contest anmelden. Mitmachen können alle bis zum 21. Lebensjahr. Auch das Programm der KinderrechteWoche findet man in Kürze auf der Homepage der Kinder und Jugendanwaltschaft Steiermark unter: Externe Verknüpfung www.kija.steiermark.at/kinderrechtewoche.

Aufgrund der derzeitigen Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung und den möglichen Anpassungen hinsichtlich der Pandemieentwicklung können sich kurzfristig Änderungen im Programm der KinderrechteWoche 2021 ergeben. Laufende Aktualisierungen und zeitnahe Updates finden sich auf den Webseiten der jeweiligen teilnehmenden Institutionen.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).