Kinder- und Jugendanwaltschaft Steiermark

Kinderrechte - darum dreht es sich

Du möchtest gerne mitmachen? Großartig!! Was du jetzt noch brauchst ist ein maximal 3-Minuten-Song mit Bezug zu den Kinderrechten (alle inhaltlichen und formalen Kriterien, die dein Song erfüllen muss, findest du in den Teilnahmebedingungen).

Wie du deinen Kinderrechte Song musikalisch umsetzt, bleibt ganz dir überlassen. Wir lassen uns gerne überraschen!

Damit du eine konkrete Idee bekommst, um was es bei den Kinderrechten geht, haben wir dir im Folgenden einige Infos zusammengestellt.

Kinderrechte - darum dreht es sich

Beim Kinderrechte Song Contest geht es konkret um das Thema „Kinderrechte". Was sind nun diese Kinderrechte? Da Kinder und Jugendliche besonderen Schutz und besondere Förderung benötigen, haben vor mehr als 30 Jahren, am 20. November 1989, die Vereinten Nationen (UN) die sogenannte „UN-Konvention über die Rechte des Kindes" (UN-Kinderrechtskonvention) beschlossen. Diese Vereinbarung wurde von 192 Staaten unterzeichnet und fasst alle Rechte der Kinder in 54 Artikeln zusammen. Mit ihrer Unterschrift haben sich diese Staaten verpflichtet, dafür zu sorgen, dass alles, was in dieser Vereinbarung steht, im eigenen Staat eingehalten wird. In Österreich wurden manche Kinderrechte im Bundesverfassungsgesetz über die Rechte von Kindern, das 2011 in Kraft getreten ist, festgeschrieben. Der Begriff „Kinder" umfasst Mädchen und Buben, die noch nicht 18 Jahre alt sind. Für die konkrete Umsetzung der Kinderrechte ist allerdings nicht nur der Staat verantwortlich. Auch Erwachsene, Kinder und Jugendliche tragen durch ein achtsames und respektvolles Miteinander zur Einhaltung der Kinderrechte bei!

Die wichtigsten Kinderrechte auf einen Blick:

  • Recht auf Leben
  • Recht auf Nahrung
  • Recht auf Bildung
  • Recht auf Freizeit
  • Recht auf Partizipation
  • Recht auf Meinungsäußerung und Informationsfreiheit
  • Recht auf Privatsphäre
  • Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit
  • Recht auf Schutz vor körperlicher oder seelischer Gewalt
  • Recht auf Schutz vor sexueller Ausbeutung
  • Recht auf Schutz vor wirtschaftlicher Ausbeutung (z. B. Verbot von Kinderarbeit)
  • Recht auf besondere Unterstützung von Kindern mit Behinderungen
  • Recht von Flüchtlingskindern auf Schutz und Unterstützung
  • Rehabilitation für Opfer von Gewalt und Ausbeutung
  • Recht auf Schutz bei bewaffneten Konflikten

Links zu noch mehr Infos:

Hier haben wir alle wichtigen Infos zu den Kinder- und Jugendrechten als Links gesammelt. Sie sollen dir beim Themeneinstieg helfen! Für weitere Infos rund um die Kinderrechte steht dir die Kinder- und Jugendanwaltschaft Steiermark (Externe Verknüpfung https://www.kija.steiermark.at/) natürlich zur Verfügung!

Externe Verknüpfung Die Vereinten Nationen und die Kinderrechte (auf der Seite der kija)

Externe Verknüpfung Deine Rechte U18 - deine App! Die richtige Antwort auf dringende Fragen in der Tasche!

Externe Verknüpfung Die UN-Kinderrechtskonvention: Alle Kinder haben Rechte! (auf der Seite von UNICEF)

Externe Verknüpfung Die Kinderrechte. Kinder haben Rechte - und die stehen in einem Vertrag. (Auf der Seite des ZDF)

Externe Verknüpfung Kinderrechte-Storys (auf der Seite von UNICEF)

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).